Gran Turismo 5

Entwickler liebäugelt mit PC

Über viele Äusserungen des Gran Turismo Erfinders "Kazunori Yamauchi" läßt sich wahrlich streiten. Lästerte dieser doch erst kürzlich ungeniert über die Konkurenz von Forza. Und das ausgerechnet nach einer nicht vollends überzeugenden Prologue Fassung.

Doch nun gibt es mildere Töne, und obendrein noch ein Kuriosum. Denn Gran Turismo soll erstmals umgesetzt werden. Nicht aber für Xbox oder Wii, sondern für den PC. Dies zumindest gibt Yamauchi in einem von "derstandart.at" geführten Interview offenkundig zu. Allerdings sind die Äusserungen missverständlich. Schließlich sind Japaner nicht immer eindeutig zu verstehen. So meinte Yamauchi auf die Frage "ob eine Umsetzung von GT5 denkbar wäre", das dieses eventuell für PC erscheinen könnte. Jedoch habe ich hier eben so meine Zweifel. Wahrscheinlich solle es eher "eher veröffentlichen wir es am PC, bevor wir das auf andere Konsolen umsetzen". Also eine Interpretation im Sinne von "ich sterbe lieber als...".

Von daher sollten PC Gamer nicht zu euphorisch sein. Simulations Fans dürften nach wie vor mit GTR ohnehin besser beraten sein. Überhaupt dürfte noch viel Arbeit auf die Polphony Entwickler zukommen.

"Gran Turismo 5" definiert den Begriff Fahrsimulation ohne Zweifel neu.

News NULL