GRID Legends hat wieder ein Nemesis-System

Es wird überarbeitet

Das neue "GRID Legends" wird wieder das Nemesis-System enthalten. Allerdings wird es laut Codemasters verbessert.

Screenshot

Wie Codemasters bestätigt hat, wird "GRID Legends" wieder das Nemesis-System enthalten, das bereits in "GRID" aus dem Jahr 2019 vorhanden wir. Allerdings wird es überarbeitet. Der Game-Director Chris Smith sagte dazu: "Nemesis kehrt in GRID Legends zurück und wir haben das System weiterentwickelt, um on- und offline persistenter zu sein. Wir werden mehr darüber sprechen, wenn wir anfangen, tief in die Online-Erfahrung einzutauchen."

Das Nemesis-System verfolgt, wie man sich gegenüber den anderen Fahrern auf der Strecke verhält. Wenn man sich mit einem einzelnen Fahrer anlegt und ihn zu oft rammt, verändert das sein Verhalten und er wird im Rennen als Nemesis markiert. "GRID Legends" wird im Jahr 2022 für PC, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X/S und PlayStation 5 erscheinen.

Michael Sosinka News