Finales Kapitel von Green Hell verschoben

Offener Brief der Entwickler an die Fans

Das dritte und letzte Kapitel "The Spirits of Amazonia" des Urwald-Survival-Spiels "Green Hell" wird auf unbestimmte Zeit verschoben. In einem offenen Brief an die "geschätzten Green Hell Überlebenden" erklären die Entwickler von Creepy Jar die Gründe:

Man habe sich in der Entwicklung verschätzt und brauche mehr Zeit, um auch den nächsten Abschnitt der Survival-Serie mit den selben Standards, wie Spielende es aus den letzten Teilen gewohnt sind, herauszugeben.

Green Hell ist ein Regenwald-Survivalspiel, das die Survival-Elemente auf eine neue Ebene bringt. Wurdest du gebissen, kannst du deinen Körper untersuchen, um herauszufinden, welche Verletzungen bandagiert werden müssen. Auch die psychische Verfassung spielt eine Rolle und kann Halluzinationen auslösen. Das nun verschobene Kapitel führt die Geschichte von Jake fort.

Das Survival-Spiel ging 2019 in die Early Access-Phase und erschien nacheinander für Windows, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Das Spiel wird regelmäßig geupdatet.

Screenshot

Karl Wojciechowski News