Team hinter Grand Theft Auto: San Andreas VR wohl bekannt

Ehemaliges L.A. Noire Studio

Nach der überraschenden Ankündigung auf der letzten Facebook Connect Show, dass "Grand Theft Auto: San Andreas VR" für die Oculus Quest 2 bzw. "Meta Quest" geplant ist, blieb noch die Frage offen, welches Studio daran arbeiten werde. Scheinbar bekommt das Studio Video Games Deluxe diese Aufgabe. Auch wenn das Spiel nicht namentlich erwähnt wird, wird auf der LinkedIn-Seite des Studios darauf hingewiesen, dass sie für das auf der Facebook Connect angekündigte Spiel rekrutieren.

Auf dem Profil ist zu lesen:

"Wie beim Facebook Connect-Event angekündigt, basteln wir an einem der beliebtesten VR-Spiele der Welt. Wir rekrutieren massiv für dieses und andere Projekte."

Video Games Deluxe entstand im Nachgang der Schliessung von Team Bondi kurz nach dem Launch von "L.A. Noire". Das Studio besitzt bereits Erfahrung mit VR-Spielen, sogar für Rockstar. So zeichnete es für die VR-Version von "L.A. Noire" für den PC und PSVR verantwortlich. Sollte es sich bei dem Eintrag aus dem LinkedIn-Profil also nicht um ein Missverständnis handeln, kann man davon ausgehen, dass das Projekt in den richtigen Händen liegt.

Screenshot

Karl Wojciechowski News