Ghostwire Tokyo verschoben

Release erst Anfang 2022

Wie Bethesda und Tango Gameworks heute bestätigt haben, wird "Ghostwire Tokyo" nicht mehr in diesem Jahr für PC und PlayStation 5 auf den Markt kommen. Der Release wurde auf Anfang 2022 verschoben. Die Entwickler haben ein Statement verfasst.

Es heißt: "Wir haben die Entscheidung getroffen, den Launch von Ghostwire: Tokyo auf Anfang 2022 zu verschieben. Wir möchten das Spiel so schnell wie möglich in eure Hände geben, damit ihr die unvergessliche Version eines heimgesuchten Tokios erleben könnt, an der wir hart gearbeitet haben. Gleichzeitig ist es uns wichtig, die Gesundheit aller Mitarbeiter von Tango zu schützen. Unser neues Release-Fenster gibt uns Zeit, die Welt von Ghostwire so zum Leben zu erwecken, wie wir sie uns immer vorgestellt haben. Vielen Dank für eure Geduld, während wir daran arbeiten, euch ein Erlebnis zu bieten, das mit nichts anderem vergleichbar ist, das wir je gemacht haben. Wir können es kaum erwarten, euch in den kommenden Monaten mehr zu zeigen."

Michael Sosinka News