Neuer PvP-Modus für Ghost Recon Wildlands

Beta-Termin & Trailer

Michael Sosinka

Ubisoft hat verraten, wann die offene Beta zum "Ghost War"-PvP-Modus für "Ghost Recon Wildlands" stattfinden wird. Zudem wurden zwei Trailer veröffentlicht.

Video auf YouTube ansehen

Ubisoft hat heute bestätigt, dass die offene Beta zum "Ghost War"-PvP-Modus für "Ghost Recon Wildlands" vom 21. bis zum 25. September 2017 auf allen Plattformen stattfinden wird. Ab dem 19. September 2017 werden sowohl "Ghost Recon Wildlands"-Besitzer als auch neue Spieler, die den Shooter noch nicht haben, die eigenständige Open-Beta vorzeitig herunterladen können. Der vollständige Modus wird diesen Herbst als kostenlose Erweiterung für "Ghost Recon Wildlands" erscheinen. Außerdem wurden zwei Trailer veröffentlicht.

Darum geht es im neuen PvP-Modus: "In Ghost War treten zwei Gruppen aus je vier Spielern im Team-Deathmatch gegeneinander an. Der Spielmodus basiert auf dem taktischen Squad-Gameplay des Hauptspiels. Die Teams können aus einem Kader unterschiedlicher Klassen wählen, die spezielle Aufgaben auf dem Schlachtfeld erfüllen und dabei durch die grosse offene Spielwelt navigieren und Gegner eliminieren. Ghost War wird zusätzlich weitere neue PvP-Mechaniken wie Sperrfeuer und Geräuschmarker integrieren, um ein authentisches militärtaktisches, teambasiertes Mehrspielererlebnis zu kreieren." Die offene Beta wird sechs der 12 unterschiedlichen Klassen, inklusive ihrer spezifischen Eigenschaften, Waffen, Fähigkeiten und Anpassungsmöglichkeiten, sowie fünf der acht Karten, bereithalten.

Video auf YouTube ansehen