The Witcher: Wie entstanden die Monster in Staffel 2?

Netflix führt euch hinter die Kulissen

Jasmin Peukert

Zu „The Witcher“ gehören nicht nur die Hexer, es bedarf auch zahlreiche Monster, denen sie sich stellen können. Diese kommen auch in der erfolgreichen Netflix-Serie nicht zu kurz und der Streamingriese zeigt nun in einem Video, wie sie entstanden sind.

it wouldn't be THE WITCHER without incredible monsters

from the leshy to the basilisks, here's how THE WITCHER visual effects team brought the monsters of Season 2 to life pic.twitter.com/o3CER22UjV

— Netflix Geeked (@NetflixGeeked) January 3, 2022

Auch in der zweiten Staffel von „The Witcher“ gibt es verschiedene Kreaturen, gegen die Monsterjäger Geralt von Riva kämpfen muss. Wenn ihr immer mal wissen wolltet, wie das Ganze für die Schauspieler wie Henry Cavill aussieht, könnt ihr euch eine neue Featurette von Netflix Geeked ansehen.

Das Video zeigt einige der Monster und die Dreharbeiten im Zeitraffer. In vielen Szenen sieht man Personen in grünen und blauen Anzügen. Sie stellen die Monster dar, schließlich ist es für die Schauspieler so einfacher, das alles realistisch aussehen zu lassen. Nach aufwendiger technischer Bearbeitung entsteht dann das Ergebnis, das Millionen von Zuschauern vor dem Fernseher dann so begeistert.

Sowohl die erste als auch die zweite Staffel zu „The Witcher“ steht auf Netflix zur Verfügung. Weitere Staffeln sind bereits geplant.