Street Fighter: Sakura vermöbelt eine Red-Bull-Dose

In einem niedlichen Stop Motion-Film

Stop Motion-Videos sind verdammt viel Arbeit, das hielt Kenta Shinohara aber nicht davon ab, eine witzige Idee zu „Street Fighter“ zu produzieren.

Kenta „Animist“ Shinohara hat bereits mehrere Animationsfilme in seinem Portfolio, jetzt kam ein Weiterer dazu. In diesem Kurzfilm interagieren die Gegenstände mit einem, den wir im Alltag benutzen – in diesem Fall eine Red-Bull-Dose von Ryu, die von Sakura ordentlich vermöbelt wird.

Um nachvollziehen zu können, wie er das Ganze produziert hat, hat Shinhohara ein Making-of-Video veröffentlicht, in dem er jeden Schritt genau festhält.

Wie lange er an dem Projekt gearbeitet hat, ist leider nicht bekannt. So oder so kann sich seine Arbeit aber auf jeden Fall sehen lassen.

Jasmin Peukert News