Seltene Pokémon-Sammelkarte ist nach Monaten wieder aufgetaucht

Ihr Wert ist deutlich gestiegen

Jasmin Peukert

Nachdem er vor 5 Monaten eine der seltensten Karten der Welt gezogen hatte, verlor ein „Pokémon“-Kartensammler seine wertvolle Glurak-Karte, aber sie ist zurückgekehrt.

Video auf YouTube ansehen

Im März dieses Jahrs öffnete YouTuber Leonhart mehrere Päckchen der „Pokémon“-Sammelkarten. Darin befand sich auch eine der seltensten Stücke: Eine Glurak-Karte aus dem Jahr 1999. Diese war zu dem Zeitpunkt rund 55.000 Dollar wert, aus diesem Grund schickte der YouTuber die Karte mit der Post an einen Authentifizierungs- und Benotungsservice. Auf dem Weg dahin ging die wertvolle Fracht verloren, doch nun, Monate später, ist sie wieder aufgetaucht.

Am 14. Oktober erhielt er eine Mail mit dem Hinweis, dass die Gesellschaft die Karte erhalten habe – mit einem Wert von fast 200.000 Dollar. In den Monaten, in denen die Karte verloren war, hat sich der Wert also fast vervierfacht.

Wo die Karte abgeblieben war, konnte bisher nicht aufgeklärt werden, YouTuber Leonhart ist aber vermutlich einfach erleichtert.