Netflix enthüllt neuen Clip zu Resident Evil

Die Live-Action-Serie startet in Kürze

Netflix hat einen neuen Clip aus der Live-Action-Serie „Resident Evil“ veröffentlicht. Dieser zeigt Albert Wesker und seine Töchter in einer schrecklichen Situation.

Die Geschichte in „Resident Evil“ spielt 14 Jahre nach einer weltweiten Apokalypse, die 2036 durch einen tödlichen Virus ausgelöst wurde.

„Jade Wesker kämpft ums Überleben in einer Welt, die von blutrünstigen Infizierten und wahnsinnigen Kreaturen überrannt wird. In diesem absoluten Gemetzel wird Jade von ihrer Vergangenheit in New Raccoon City verfolgt, von den unheimlichen Verbindungen ihres Vaters zur Umbrella Corporation, aber vor allem von dem, was mit ihrer Schwester Billie passiert ist.“

Was denn da genau passiert ist, erfahrt ihr am 14. Juli 2022.

Jasmin Peukert News