Live-Action-Serien zu Alien und Blade Runner in Arbeit?

Erste Drehbücher sollen in Arbeit sein

Jasmin Peukert

Im Rahmen eines Interviews der BBC-Radiosendung „Today Show“ deutete Regisseur Ridley Scott an, dass er daran interessiert wäre, Live-Action-Serien zu den ikonischen Produktionen „Alien“ und „Blade Runner“ zu drehen.

Video auf YouTube ansehen

Scott könnte sich gut vorstellen, dass die Serien jeweils zehn Episoden umfassen könnten. Er hätte „den Pilotfilm für Blade Runner schon geschrieben“ hat und „Alien“ werde bald eine ähnliche Behandlung erfahren.

„Fargo“-Showrunner Noah Hawley würde sich dem wohl annehmen. In einem Interview mit Vanity Fair sagte er, dass er im Frühjahr mit dem Drehbuch beginnen möchte. „Die gesamte Filmindustrie musste sich ein Jahr Auszeit nehmen und versucht nun, zwei Jahre Produktion in ein Jahr zu packen“, sagte er. „Jeder versucht, die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Also dachte ich mir, wir lassen die Seifenblase ein wenig platzen und machen es dann richtig.“

Ob und wann diese zwei Serien tatsächlich zustande kommen, bleibt abzuwarten. Wir halten euch auf dem Laufenden.