Japan: Knuffige Tiermasken sollen Kinder vor Corona schützen

Damit auch sie Halloween feiern können

Die ersten Weihnachtssüssigkeiten werden bereits verkauft, doch erst einmal steht Halloween vor der Tür. Auch wenn in Japan das typische Event „Süsses oder Saures“ nicht gegeben ist, möchten sich auch die Kinder die Möglichkeit, sich zu kostümieren, nicht entgehen lassen. Niedliche Masken sollen sie dabei vor dem Virus schützen.

Screenshot

Damit die Kinder, natürlich auch die Erwachsenen, an Halloween vor COVID-19 geschützt sind, hat das japanische Unternehmen Handa Printing Co., Ltd. bunte Masken entwickelt, die spielerisch Schutz gewähren und trotzdem gut mit einem Kostüm kombiniert werden können.

Die „Changing Face Shields“ gibt es in zahlreichen Varianten und lassen sich leicht an einer Kunststoffbrille befestigen, die nach Wunsch mitgeliefert wird oder separat erhältlich ist. Die Visiere werden aus leichtem PET-Kunststoff hergestellt und kosten rund 990 Yen (rund 8,50 CHF). Die Brillen gibt es für 550 Yen (rund 4,70 CHF) zu kaufen.

Was haltet ihr von den Masken? Eine gute Alternative?

Screenshot

Jasmin Peukert News