Hawkeye-Featurette stellt Lucky in den Fokus

Den süssen Pizzahund

Jasmin Peukert

„Hawkeye“ hat einen neuen Star hervorgebracht: Lucky den Pizzahund. Da dieser bei den Marvel-Fans so gut ankam, veröffentlichte das Studio ein umfangreiches Video, das euch einen Blick auf die Dreharbeiten mit der niedlichen Fellnase erlaubt.

Video auf YouTube ansehen

In der realen Welt ist Lucky eine Golden Retriever-Hündin namens Jolt. In den Marvel-Comics gehörte Lucky ursprünglich einem Mitglied der Mafia und wurde Arrow genannt. Zum Glück adoptierte Clint den Hund, nachdem er ihm in einem Kampf das Leben gerettet hatte.

Im Clip erzählt Greg Steele, zuständig für Spezialeffekte, dass das mutige Mädchen Jolt jeden Einzelnen ihrer Stunts selbst ausgeführt hat und keine CGI-Hunde zum Einsatz kamen. Lediglich das VFX-Team musste ran, um ihr das charakteristische fehlende Auge zu verpassen und das hat offensichtlich gut geklappt.