Geschlossene SEGA-Spielhalle eröffnet bald neu

Direkt gegenüber und größer

Erst vor ein paar Wochen trauerte Japan, weil das Urgestein, die „Sega Ukebukuro Arcade-Halle“, schließen musste. Nun können Fans aufatmen, denn die Spielhalle eröffnet jetzt direkt gegenüber erneut und bietet sogar mehr als vorher.

Zuvor beherbergte das neue Zuhause von Sega das „Project Adores Collaboration Cafe“ und das Game Center. Im August 2020 wurde das Center geschlossen, doch in Kürze wird Sega dort einziehen.

Insgesamt wohl vier Stockwerke sollen mit verschiedenen Spielautomaten und Co. ausgestattet sein, zusätzlich warten auf die Gäste ein Ichiban Kuji und ein Café-Center.

Die ursprüngliche Sega-Spielhalle in Ikebukuro schloss ihre Türen am 20. September 2021 nach 28 Jahren Betrieb. Die neue Halle wird voraussichtlich am 22. Oktober 2021 die Türen für Gäste öffnen.

Jasmin Peukert News