Disney nutzt einen Roboter, um Animationen zu verbessern

Ein wenig gruselig, aber sicher hilfreich

Disney sucht immer nach neuen Wegen, ihre groß angelegten Projekte besser zu machen. Ein animatronischer Roboter soll künftig dabei helfen, Charakteranimationen zu perfektionieren.

Der Disney Research Hub hat einen neuen animatronischen Roboter entwickelt, der lebensechte Blicke und Interaktionen mit den Menschen simuliert. Charakteranimationen sollen dadurch frischen Aufwind bekommen und künftig noch besser werden, auch wenn der Roboter bisher recht gruselig wirkt.

„Dieses Video beschreibt die Entwicklung eines Systems für lebensechte Blicke eines menschlichen Roboters anhand einer animatronischen Büste. Wir präsentieren eine allgemeine Architektur, die nicht nur versucht, Blickinteraktionen aus technologischer Sicht zu schaffen, sondern auch die Illusion von Leben demonstriert“, so der Disney Research Hub.

Jasmin Peukert News