Dead Space-Verfilmung könnte bereits in Arbeit sein

John Carpenter ist aber nicht Regisseur

Solltet ihr Fan von „Dead Space“ sein, könnt ihr euch neben den Videospielen vielleicht auch bald über einen Film freuen. Star-Filmemacher John Carpenter führt allerdings nicht Regie, wie er verraten hat.

Carpenter wird heute 75 Jahre alt. Zu diesem Anlass sprach der Regisseur kürzlich mit Variety über einen möglichen „Dead Space“-Film und ob er gerne Regie führen würde. Bereits zuvor hatte dieser Interesse an einer Verfilmung gezeigt. Inzwischen habe sich das allerdings geändert, denn jemand anderes hätte den Auftrag bereits erhalten.

„Ich bin ein großer Videospiel-Fan, also habe ich alle Spiele gespielt. Ich habe mir die neuen Digitalkameras angeschaut, die RED, und habe zufällig erwähnt, dass ich gerne einen Dead Space-Film machen würde. Das hat sich herumgesprochen, und alle haben gefragt: ‚Oh, wann wirst du ihn machen?‘

Ich werde ihn nicht machen. Ich glaube, sie haben bereits einen anderen Regisseur engagiert. Und sie haben mich nicht gefragt, ob ich es machen will. Solange mich also niemand fragt, würde ich es nicht machen. Aber im Januar kommt eine neue Version des Videospiels Dead Space heraus, und ich bin dabei.“

Nun gilt es abzuwarten, ob es tatsächlich einen Film geben wird und wenn, welcher Regisseur das Projekt übernimmt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Jasmin Peukert News