Barbie: Live-Action-Film in der Mache

Es wird pink

Im Sommer 2023 wird es ordentlich pink in den Kinos, denn dann soll der „Barbie“-Live-Action-Film anlaufen.

Eines der beliebtesten Spielzeuge weltweit, die „Barbie“, bekommt einen eigenen Live-Action-Film spendiert. Regisseurin Greta Gerwig hat gemeinsam mit ihrem Partner Noah Baumbach das Drehbuch geschrieben und die Dreharbeiten laufen auch schon. Fans können sich auf eine namhafte Besetzung freuen: Ryan Gosling, Kate McKinnon, Alexandra Shipp, America Ferrera, Simu Liu, Hari Nef und Will Ferrell sind mit an Bord.

Margot Robbie, die in die Rolle der kultigen Puppe schlüpft, freut sich über diese Möglichkeit, obwohl viele Erwartungen an sie gestellt werden.

„Aber das bringt auch eine Menge aufregender Möglichkeiten mit sich es anzugreifen. Die Leute hören im Allgemeinen 'Barbie' und denken: 'Ich weiß, wie der Film sein wird', und dann hören sie, dass Greta Gerwig das Drehbuch schreibt und Regie führt, und sie denken: 'Oh, nun, vielleicht doch nicht'“, so Robbie.

„Barbie“ soll im Juli 2023 in den Kinos Premiere feiern.

Jasmin Peukert News