Animate plant Eröffnung des "größten Anime-Ladens der Welt"

In Ikebukuro

Animate gehört zu den größten japanischen Einzelhändlern, der den Fokus komplett auf Anime setzen. Das Unternehmen feiert im Jahr 2023 bereits sein 40-jähriges Bestehen und um das zu feiern, wird der „größte Anime-Laden der Welt“ eröffnet.

Screenshot

Animate ist für Anime-Fans ein beliebtes Ziel. Das Angebot dort reicht von Postern, Büchern, Figuren, Blu-rays, Plüschtieren bis hin zu Kleidung. Im Jahr 1983 eröffnete die allererste Filiale in Ikebukuro. Sie befindet sich bereits in einem neunstöckigen Komplex, etwa fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt, aber das ist dem Unternehmen noch nicht groß genug.

Das Ikebukuro Public Health Center, das sich zufällig direkt neben dem Gebäude befand, ist umgezogen und hat ein leeres Grundstück zurückgelassen. Die Chance lässt sich Animate nicht entgehen und plant im Jahr 2023 die Eröffnung des „größten Anime-Laden der Welt“. Im Frühling 2023 soll er seine Tore öffnen.

Jasmin Peukert News