Patch für Gears of War 4 veröffentlicht

Hitching-Problem beseitigt

Für "Gears of War 4" wurde jetzt ein neuer Patch veröffentlicht, der auf der Xbox One das nervige Hitching-Problem behebt.

Screenshot

The Coalition hat einen neuen Patch (zirka 218 MB) für "Gears of War 4" veröffentlicht, der laut den Entwicklern das sogenannte Hitching-Problem aus der Welt schafft. Bei Multiplayer-Matches auf der Xbox One kam es immer wieder vor, dass das Spiel zu Beginn ins Stottern geriet. Während längerer Sessions konnte das Problem ebenfalls häufiger bemerkt werden.

Der neue Patch kümmert sich darum. Da das Ganze nur auf der Xbox One stattfand, wurde keine Aktualisierung für die PC-Version von "Gears of War 4" bereitgestellt. Der Patch schaltet jedoch vorübergehend und bis zum nächsten grossen Title-Update den Offline-LAN-Multiplayer zwischen der Xbox One und dem PC ab. Das Online-Cross-Play ist davon nicht betroffen.

"Gears of War 4". Die Mühlen des Todes drehen sich nicht mehr. Der Lancer steht in der Ecke, die Königin der Erleuchteten hat das letzte Mal geglüht und das Blut der abertausenden Locust ist längst getrocknet.

News Michael Sosinka