Cross-Play-Wochenende in Gears of War 4

Xbox One- & PC-Spieler kämpfen gegeneinander

Michael Sosinka

An diesem Wochenende findet ein Cross-Play-Event in "Gears of War 4" statt. Darin treten zum Test die PC- gegen Xbox One-Spieler an.

Aus Balancing-Gründen hat sich The Coalition eigentlich dagegen entschiedenen, dass PC- und Xbox One-Spieler zusammen in den kompetitiven Modi von "Gears of War 4" antreten. Der Grund ist der, dass angenommen wird, dass Konsoleros mit einem Gamepad kaum eine Chance gegen erfahrene PC-Gamer mit Maus und Tastatur haben.

An diesem Wochenende wollen die Entwickler testen, ob das tatsächlich stimmt. Was danach geschehen wird, werden die Daten zeigen. Deswegen werden PC- und Xbox One-Spieler in einer speziellen und öffentlichen Cross-Play-Playlist gegeneinander und gemeinsam kämpfen. Das gilt vom 2. bis zum 5. Dezember 2016. Gespielt werden "Team Deathmatch", "Dodgeball" und "King of the Hill" auf allen Maps.

Mit diesem Test will The Coalition untersuchen, ob es einen permanenten Ansatz für das Cross-Play in den Versus-Modi von "Gears of War 4" geben kann. Ansonsten werden mehr Erfahrungspunkte verteilt, um die Gamer zu ermutigen, an diesem Versuch teilzunehmen. Für einen Sieg gibt es 1.500 statt 600 XP, für eine Niederlage 750 statt 100 XP.