Gauntlet

Hack-&-Slash-Spiel verschoben und neues Gameplay-Video

"Gauntlet", ein Reboot des klassischen Hack-&-Slash-Spiels, wird etwas später für den PC erscheinen, nämlich am 23. September 2014. Dafür hat Warner Bros. Interactive Entertainment ein umfangreiches Gameplay-Video veröffentlicht.

Warner Bros. Interactive Entertainment hat bekannt gegeben, dass die Veröffentlichung von "Gauntlet", dem vollständig modernisierten Reboot des klassischen Hack-&-Slash-Spiels, auf den 23. September 2014 verlegt wurde. Bisher sollte der PC-Titel Anfang September 2014 auf den Markt kommen. Die zusätzliche Zeit wird dazu verwendet, Feinabstimmungen vorzunehmen, um den Spielern eine noch solidere Spielerfahrung zu bieten, heißt es. Als kleine Entschädigung für die längere Wartezeit bekommen Vorbesteller ein Ingame-Item als Bonus, den Spawn of Kerthull, ein besonderes Gewand für Zauberer, aus toten Kobolden hergestellt, die Kinder des Dämons Kerthull waren.

"Gauntlet" wird im Jahr 2015 via Steam ebenfalls für SteamOS und die Steam Machines veröffentlicht. Darüber hinaus haben Warner Bros. Interactive Entertainment und die Arrowhead Game Studios ein Gameplay-Video veröffentlicht, in dem die Helden, Spielmodi und Hintergründe beleuchtet werden, darunter der Koop-Part für vier Spieler. Leider ist "Gauntlet" bisher nicht für die Xbox One und die PlayStation 4 geplant.

Gauntlet für den PC ist das Reboot des bekannten Hack & Slash-Klassikers.

News Michael Sosinka