Gamester spielt: One Piece: Burning Blood

Dynamischer Prügelspass mit einer horrenden Anzahl von Charakteren des Anime-Manga-Hits

«One Piece» ist eine der grössten Erfolgsstorys im Anime-Manga-Universum. Zurecht: Der Piratencaptain Monkey D. Ruffy (oder "Luffy" wie er im Original heisst) und seine Crew erleben ein derart abgefahrenes Abenteuer, dass man sich kaum noch lösen will. Insbesondere auch wegen den unzähligen schrägen Vasallen, die sich der Crew in den Weg stellen.

Und beim neuen Prügel-Game im «One Piece»-Universum ist dies nicht anders. Das Ganze startet gleich furios, indem ihr gegen Crocodile antreten müsst. Ihr erlernt so langsam das tiefgründige Kampfsystem kennen. Jeder Kämpfer verfügt über ein grosses Repertoire an Schlägen, kann Haki, Logia oder Teufelsfruchtfähigkeiten verwenden - Serienfans frohlocken ob der riesigen Anzahl an bekannten Moves und der tollen grafischen Umsetzung.

Besonders toll kommen so die Transformationen und Spezialattacken der Charaktere zur Geltung - ihr spielt quasi den Manga-Anime live! Das ist für Fans ein riesiger Spass und auch Prügelfans, die sich nicht mit der Serie auskennen, freuen sich über die Vielfalt der Charaktere, die unterschiedlichen Kampfvarianten und die vielen Spielmodi, die für Langzeitmotivation sorgen. (raf)

Besucht uns unter

gamester.tv
twitch.tv
facebook.com
twitter.com
oder abonniert uns in iTunes

Die beiden Spiele-Experten Thomas Vogt und Raphael Fiore berichten in ihrer monatlich ausgestrahlten TV-Sendung "Gamester.TV" über aktuelle Spiele und Apps.

News turbowins