Keine Pressekonferenzen auf der Gamescom 2016

Sony, Microsoft & EA verzichten

Jetzt ist es bestätigt: Sony, Microsoft und Electronic Arts werden keine Pressekonferenzen auf der Gamescom 2016 abhalten.

Screenshot

Erst gestern hat Microsoft bekannt gegeben, dass man auf der Gamescom 2016 keine Pressekonferenz abhalten wird. 2015 gab es noch ein passendes Media-Briefing. Auch Electronic Arts, das die Gamescom sehr gerne mit einer Pressekonferenz beglückt, wird im Jahr 2016 darauf verzichten.

Sony schliesst sich an: Auch hier wurde bestätigt, dass die Japaner keine Gamescom-PK veranstalten werden. Eventuell wird Sony wie im letzten Jahr die Paris Games Week dafür verwenden, was aber noch nicht bestätigt ist. Immerhin sind alle drei Unternehmen mit einem Stand auf der Gamescom 2016 in Köln vertreten. EA wird am 16. August 2016 sogar ein Opening-Event durchführen, auf dem Teilnehmer die Spiele vorab am Stand ausprobieren können.

Die gamescom ist der Nachfolger der erfolgreichen Leipziger Messe "Games Convention" und findet jedes Jahr im August in Köln statt. die gamescom ist die deutsche Leitmesse für PC und Videospiele und präsentiert Neuheiten und Infos rund um PC und Videospiele weltweit.

News Michael Sosinka