gamescom

gamescom city-festival

Das messebegleitende City-Festival stellt sich auf ein sehr heißes Wochenende ein: Das Bühnenprogramm wurde gemäss Medienmitteilung um Poetry-Slam und weiteren Musikacts erweitert...

Das Angebot des gamescom festivals hat sich gegenüber den Vorjahren den alljährlichen Steigerungsraten der gamescom angepasst. Es wird größer und vielseitiger:

13 Bands auf der Hauptbühne am Hohenzollernring - mit den Headlinern Kettcar, Bosse, Thees Uhlmann & Band und einem Überraschungsheadliner.
Das Familien- und Kinderprogramm der Toggo-Tour auf dem Rudolfplatz.
Zahlreiche Mitmachangebote aus der Welt der virtuellen Spiele, vom Neumarkt bis Hohenzollernring.

Möglichkeiten zu Testfahrten neuester Modelle aus der realen Welt der Automobile (VW. Mercedes) auf dem Neumarkt, Apostelnplatz und Hohenzollernring.

Präsentation spektakulärer Rennwagenmodelle R18 und R8 von AUDI auf dem Hohenzollernring.

Aufregende Renn- und  Überschlagsimulatoren vom ADAC, ergänzt um einen großen Fahrradparcous auf dem Neumarkt, bei dem - kurz vor Schulbeginn - noch einmal mit den jüngsten Verkehrsteilnehmern die Sicherheit des Fahrradfahrens im Straßenverkehr geprobt werden kann.

Und über all dieses hinaus, gibt es nun noch einen weiteren programmlichen Zuschlag:  Denn wenn die Toggo-Show auf dem Rudolfplatz endet, geht es dort - nach einer Umbaupause - mit einem zusätzlichen Musik- und Kulturprogramm weiter.

So gehört die Bühne am Freitagabend den Poetry- Slammern. Ab 20:00 Uhr werden acht Poetry-Slammer aus ganz Deutschland bis 22:00 Uhr ihre besten Werke präsentieren:
Sie gehören zu den besten Poetry Slammern Deutschlands und haben eines  gemeinsam: Sie sind nicht ganz so, wie die anderen. Sie begeistern sich eben  für ganz spezielle Dinge. Der eine kann heute noch jeden C64 cracken, die  andere ist hoffnungslos verliebt in Justus Jonas von den 3 Fragezeichen. Im Rahmen der gamescom 2012 treffen sich 8 Poetry Slammer zum großen N3rd  P03try Sl4m in Köln. Mit ihren Texten gelingt es ihnen selbst die größten  Noobs zu flashen. Packende Hasstiraden gegen Apple Produkte, begeisternde  Plädoyers für die Freakisierung der Welt. Hier kommen die Kellerkinder zu  Wort.
Mit dabei sind: Tobias Kunze, Jan Coenen, Tom aus Halle, Volker Strübing, JazzKeks, Marvin Ruppert, Pauline Füg, Stefan Dörsing, Michael Heide. Die Moderation hat: Florian Cieslik.

Und auch an den beiden Folgetagen gibt es auf dem Rudolfplatz ein weiteres Abendprogramm: Mit Cat Ballou und Maat&Marek rocken die beiden Sieger des Wettbewerbs "Köln Rockt" aus 2011 und 2010 ab 20:00 Uhr die Truckbühne für zwei Stunden.

Cat Ballou ist eine sehr vielversprechende Newcomer Band aus Bergisch  Gladbach. Die Jungs sind Anfang bis Mitte 20 und machen schon seit einigen Jahren zusammen Musik. 2010/11 gewannen sie den vom Kölner Stadt Anzeiger veranstalteten Wettbewerb „Köln rockt“. Cat Ballou beweisen, dass kölsche Mundart und fetziger, tanzbarer Pop-Rock sich nicht ausschließen. Der Spaß steht dabei immer im Imperativ!

Maat&Marek durchbrechen die Genre-Mauern des sonst gerne unter sich bleibenden HipHops mit cleverem Rap und fetter Live-Band. Aus der klassischen "einer macht die Beats - der andere rappt" - Combo, aus der das erste Album hervorging, ist inzwischen eine feste, 6-köpfige Formation aus Multiinstrumentalisten geworden. Starke Hook-Lines und eine extrem eingespielte Rhythmus-Section laden mit ihren sphärischen Post-Rap Elementen zum Reisen ein.

Am Sonntag geht es dann bereits ab 19:00 Uhr los mit weiteren Nachwuchsbands: Zunächst besteigt Neuser aus Köln die Bühne, gefolgt um 20:00 Uhr dann von den Hamburger Musikern der Band Torpus. Deren Auftritt endet um 21:00 Uhr. Der Songwriter Henning Neuser steht seit Jahren für erfrischenden Indie-Pop aus Köln. Mal melancholische, mal fröhliche Melodien – umschlungen von twangenden Gitarren und Synthesizerklängen, die trotz 80er Jahre Sound modern anmuten. Unterstützt wird er dabei live von seinen Bandkollegen Thomas Heidböhmer (Gitarre, Gitalele, Geige), Dennis Jüngel ( Gitarre, Sounds ), Florian Bechte (Bass) und Stefan Wolharn (Schlagzeug).
Aus Hamburg kommt der junge Mann namens Sönke Torpus, aus dessen "modernen Folk" man Einflüsse von Bob Dylan und den Bright Eyes heraushören kann. Begleitet wird Sönke an Bass, Cello, Banjo, Harmonium, Trompete & Schlagzeug von der Band "The Art Directors", die jahrelang Straßenmusik gemacht hat oder Kneipen beschallte. Das ist die harte Schule. Wir freuen uns, diese großartige Band auf echte Bühnen zu stellen, wo sie hingehören.

Orte, Zeiten und Programm des gamescom-festivals 2012 in der Übersicht:

Neumarkt:  (ab 11:00 Uhr )
ADAC mit Renn- und Überschlagsimulator, Fahradparcours (Samstag und Sonntag),
Spielmodule von Electronic Arts,
Präsentation von Mercedes Benz

Apostelnplatz: (ab 11:00 Uhr)
Start und Ziel für Probefahrten (Mercdes Benz- Modell A-Klasse)

Rudolfplatz: (ab 12:00 Uhr freitags, ab 11:00 Uhr Samstag und Sonntag)
Toggo-Tour von Freitag, 12:00 Uhr. Samstag und Sonntag ab 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr (Freitag) bzw. 18:00 Uhr Samstag/Sonntag

Nebenbühne mit Kultur- und Musikprogramm
Freitag, von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr:
Poetry Slam
Samstag von 20 Uhr bis 22:00 Uhr
Cat Ballou, Maat & Marek
Sonntag, von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Neuser, Torpus

Habsburgering (zwischen Hanhnstrasse und Richard-Wagner-Strasse , ab 13:00 Uhr
Start und Ziel der Probefahrten von VW (Modell up)

Hohenzollernring: (ab 13:00 Uhr)
Modellpräsentationen von VW und AUDI,
Spielemöglichkeiten von Sony, Ubisoft (Rocksmith), Capcom

Hauptbühne mit Musikprogamm
Freitag von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr ,
Mobilée , Chima, Olli Schulz und Kettcar
Samstag von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr,
Captain Capa, Fuck Art, Let's Dance!, Der König tanzt, Überraschungsact
Sonntag von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Benjrose, Vierkanttretlager, Max Prosa, Bosse , THEES UHLMANN & Band

News Roger