gamescom

Exklusiver Eingang für Privatbesucher mit Vorverkaufstickets

"Der Run auf Tickets für die gamescom 2012 ist groß", fasste Tim Endres, Projektmanager der gamescom, den laufenden Kartenvorkauf zusammen.
Um die Eingangs- und Einlasssituation für die Besucher des weltweit größten Messe- und Eventhighlights für interaktive Unterhaltung in Köln so optimal wie möglich zu gestalten, öffnet die Koelnmesse mit der Halle 11 als Eingangshalle ein weiteres Portal.

Neben den bekannten drei Eingängen Nord, Süd und Ost dient in diesem Jahr erstmalig die Halle 11 als exklusiver Eingang für Privatbesucher mit Vorverkaufstickets. Die Halle 11 befindet sich vom Bahnhof Messe/Deutz aus rechts neben dem bekannten Südeingang der Koelnmesse. In Halle 11 wird es keine Kassencounter geben. Privatbesuchern mit Vorverkaufstickets – die  zudem bis zu 25 Prozent günstiger sind – wird  an allen Tagen exklusiv ein schnellerer Eintritt in die Messehallen ermöglicht.   
  
Speziell am Messesamstag, anreisebedingt der stärkste Besuchertag der Messe, wird sich der neue Eingang positiv auf den Einlass auswirken. Nach PreSale-Aktion, Öffnung des Ticketshops auf der Homepage und dem Start des Vorverkaufs beim Ticket-Partner Saturn hat die gamescom aktuell viermal mehr Eintrittskarten verkauft, als zum Vergleichsstichtag (14.Mai) im vorherigen Jahr. Mehr als 100.000 Zugangs-Codes zum Ticketshop wurden allein im Rahmen des PreSale an registrierte Fans verschickt. Mehrere zehntausend Karten pro einzelne Messetage wurden bereits abgesetzt, die Ticketkontingente sind begrenzt und speziell am Samstag sehr begehrt von Besuchern, die aus weiter Entfernung anreisen. 276.000 Besucher erlebten die gamescom 2011 in Köln.   
  
Neben dem hohen Interesse der Besucher liegt die gamescom auch in Sachen Ausstellerzahlen, Ausstellerflächen und Internationalität weiterhin deutlich auf Wachstumskurs. Neben klassischem PC- und Konsolenspiel deckt die Messe als einzige weltweit alle Marktsegmente interaktiver Unterhaltung – von Online- und Browsergames bis hin zu Mobile- und Socialgaming – ab.   
  
„Aufgrund der wachsenden Ausstellungsfläche, hohen Zahl an Ausstellern, Angeboten und spektakulären Welt- und Europapremieren, rechnen wir auch in diesem Jahr mit einem sehr hohen Besucheraufkommen. Die zahlreichen Vorteile des Vorkaufstickets machen den Besuch in Köln dabei deutlich komfortabler.“    Tim Endres

Hier noch ein paar Links:  
Zum Ticketshop – inkl. bis zu 25 Prozent Vorverkauf-Vergünstigung
Zum Hallenplan geht es hier
  

News Roger