Finales Update für Friday the 13th im November

Dedizierte Server werden abgestellt

Das Multiplayer-Game "Friday the 13th" bekommt diesen Monat sein letztes Update. Leider werden die dedizierten Server eingestellt.

Screenshot

Gun Media fährt die Unterstützung von "Friday the 13th" deutlich herunter, weswegen im November 2020 ein finales Update erscheinen wird, das die dedizierten Server abstellt. Dann wird nur noch Peer-to-Peer-Matchmaking für Quick-Play-Lobbies zur Verfügung stehen. Die gute Nachricht ist, dass die Datenbank-Server online bleiben. Der Fortschritt und die Freischaltungen werden somit weiter erfasst, weswegen man Quick-Play und private Matches nutzen kann.

"Das Spiel wird weiterhin zum Verkauf angeboten und erhält somit auch die volle Unterstützung von JasonKillsBugs.com als Ressource zur Fehlerbehebung. Bitte nutzt weiterhin die Support-Website, wenn ihr Hilfe benötigt," heisst es. "Was die doppelten XP-, CP- und Tape-Drop-Rates anbelangt, die wir zu Beginn der Pandemie festgelegt haben, so hat sich das Team dafür entscheiden, diese auf unbestimmte Zeit aktiv zu lassen."

Michael Sosinka News