Forza Street: Server werden bald abgeschaltet

Vorher können wir uns aber noch über das finale Update freuen

sebastian.essner

Die Turn 10 Studios stellten "Forza Street" im April 2019 für den PC vor und veröffentlichten das Rennspiel im Mai 2020 auch für iOS und Android. Jetzt musste man leider bekanntgeben, dass bald dessen Server abgeschaltet werden.

So schreibt man in einem FAQ auf der offiziellen Website, dass die Server von "Forza Street" im Frühjahr 2022 abgeschaltet werden. Ein konkretes Datum wird dabei nicht genannt, aber das sollte in absehbarer Zeit noch folgen. Der In-Game-Store hat bereits gestern seine virtuellen Pforten geschlossen.

Einen konkreten Grunf für das Ende von "Forza Street" nennt man interessanterweise nicht. Vielmehr schreibt man als Antwort auf die entsprechende direkte Frage nur, dass man die gewonnene Erfahrung in künftige Projekte investieren möchte.

Aber jetzt ärgern wir uns besser nicht über das nahende Ende von "Forza Street", sondern freuen uns lieber über das seit gestern verfügbare finale Update. Dieses ergänzt nämlich unter anderem ein neues Auto und verkürzt die Wartezeit bei den Autoshows.