Wagenliste von Forza Horizon 4 zur Ansicht

Toyota & Mitsubishi nicht dabei

Leider werden aus Lizenzgründen Toyota und Mitsubishi nicht in "Forza Horizon 4" vertreten sein. Dennoch darf die Wagenliste angeschaut werden.

Screenshot

Über die offizielle Seite kann die Wagenliste von "Forza Horizon 4" eingesehen werden, die zum Launch aus über 450 Boliden bestehen wird. Leider haben es Microsoft und Playground Games aus unbekannten Gründen nicht geschafft, Toyota und die dazugehörige Lexus-Marke sowie Mitsubishi zu lizenzieren. Toyota ist lediglich mit drei Racing-Trucks vertreten, die offenbar durch eine andere Lizenz abgedeckt sind. Es ist natürlich sehr schade, dass zwei der wichtigsten Automarken der Welt nicht vertreten sind. "Forza Horizon 4" wird am 2. Oktober 2018 für die Xbox One und den PC erscheinen.

Die offizielle Beschreibung: "In Forza Horizon 4 ändert sich mit jeder neuen Saison einfach alles. Dieser heiss erwartete Nachfolger des erfolgreichen Forza Horizon 3 aus dem Jahr 2016 verspricht faszinierende Innovationen für Rennspiele. Ganz neu: dynamische Jahreszeiten in einer Shared-Open-World die wöchentlich wechseln. Schauplatz für den vierten Teil der Horizon-Reihe ist das wunderschöne Grossbritannien vergangener Zeiten. In nativer 4K-Auflösung und HDR-Modus setzen sich Spieler das Ziel, mit 450 Autos der Horizon-Superstar zu werden."

News Michael Sosinka