PEGI statt USK

Das ist doch mal ein Gamer freundlicher EU Beschluss. Wenn die deutsche Regierung dies jetzt noch übernehmen würde, dürfte "Uncut" Games ja nichts mehr im Wege stehen. Finde eh, dass dies mal höchste Zeit wurde, denn meiner Meinung nach hat die USK in letzter Zeit immer öfter zu heftige Schnitte vorgenommen. Naja, das könnte ja bald der Vergangenheit angehören,hoffentlich.

13. Feb 2009 / 15:37 NULL / Thema: PEGI statt USK

Der ganze Jugendschutz ist doch eh ein Witz, wenn ich sehe dass 12-jährige Call of Duty und Co zocken wie sie wollen und die meisten Eltern haben eh keine Ahnung was ihre Kiddies da treiben kann der Staat noch so viel gesetztlich regeln.

Da könnten sie auch gleich Sex verbieten um AIDS einzudämmen. Die aufklärung müsste intensiviert werden und nicht verbote.

17. Feb 2009 / 12:05 NULL / Thema: RE: PEGI statt USK

Viel gespannter wäre für mich bei den Thema wie es dann mit dem Thema Indizierungen weiter geht. Bislang schütze ja eine USK 18 Einstufung vor einer Indizierung durch die BPjS aber wie würde es danach aussehen?

13. Feb 2009 / 22:14 Björn / Thema: RE: PEGI statt USK

was internes, na dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als gespannt den 1 März abzuwarten. Dann muss es aber auch BURNERN, Doc.;=)

13. Feb 2009 / 16:54 NULL / Thema: RE: PEGI statt USK

@Cooligan: Ist was internes ... ab dem 1. März wirst du's dann auch merken, was ich damit meine ... (wenn alles klappt)

13. Feb 2009 / 16:47 Roger / Thema: RE: PEGI statt USK

ne net bei allen games...^^

13. Feb 2009 / 16:27 NULL / Thema: RE: PEGI statt USK

Wollen wir hoffen das es auch wirklich umgesetzt wird. Was bringt das für Vorteile für die Schweiz? Ihr habt doch das PEGI Prüfverfahren oder?

13. Feb 2009 / 16:16 NULL / Thema: RE: PEGI statt USK

Na das find ich doch auch mal ne tolle Sache, auch als Schweizer ... macht auch für uns einiges einfacher :-)

13. Feb 2009 / 15:53 Roger / Thema: RE: PEGI statt USK