Grafikverbesserungen für Fortnite auf PC

Epische Einstellungen

Nächste Woche geht nicht nur "Kapitel 2: Saison 7" in "Fortnite" los, das Spiel erhält auf dem PC auch diverse Grafikverbesserungen. Durch Wahl der "Episch"-Grafikeinstellungen auf einem PC, der die Systemanforderungen erfüllt, können neue und erweiterte Effekte sowie verbesserte Nachbearbeitungsfunktionen und eine höhere Schattenqualität eingestellt werden.

Screenshot

Änderungen an den Optionen "Hoch" und "Episch"“

  • Wer ab Kapitel 2: Saison 7 bei den „Qualitätsvoreinstellungen“ die Option „Episch“ oder „Hoch” wählt, wird feststellen, dass der Battle Royale- und der Kreativmodus von den verbesserten Sturm- und Wolkeneffekten profitieren. Außerdem gibt es erweiterte Rauch- und Flüssigkeitssimulationen.
  • Die Optionen „Niedrig“ und „Mittel“ sowie der Alpha-Performance-Modus bleiben gleich.

Voraussetzungen für die Qualitätsvoreinstellung "Episch"

  • Nvidia GTX 1080, AMD Radeon RX 5700 XT oder gleichwertige Grafikkarte
  • Mindestens 4 GB VRAM
  • Intel Core i7-8700, AMD Ryzen 7 3700x oder gleichwertig
  • Mindestens 16 GB RAM
  • NVMe Solid State Drive (SSD)
  • Windows 10 (64 Bit)

Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Seite.

"Fortnite" ist der experimentelle Ingenieurs-Taktik-Shooter von Epic Games.

Michael Sosinka News