Fortnite generiert eine Milliarde US-Dollar

Nur über Ingame-Verkäufe

Epic Games hat für sehr lange Zeit ausgesorgt, denn alleine mit den Ingame-Verkäufen von "Fortnite" wurde bisher ein Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar generiert.

Screenshot

"Fortnite" kann zwar kostenlos geladen werden, aber Epic Games verdient sich mit dem Spiel dennoch eine goldene Nase. Wie die Analysten von SuperData berichten, dabei handelt es sich also nicht um offizielle Zahlen, hat "Fortnite" alleine mit Ingame-Verkäufen bisher einen Umsatz in Höhe von mehr als einer Milliarde US-Dollar generiert.

Seit dem Release der "Battle Royale"-Variante im Oktober 2017 steig der Umsatz kontinuierlich an. SuperData merkt ausserdem an, dass "Battle Royale" momentan das beliebteste Genre überhaupt ist. Die Zuschauer verfolgten im Mai 2018 fast 700 Millionen Stunden lang "Battle Royale"-Inhalte, wobei MOBAs mit fast 275 Millionen Stunden den zweiten Platz belegten. Auf "Fortnite" entfielen übrigens 83 Prozent dieser 700 Millionen Stunden.

"Fortnite" ist der experimentelle Ingenieurs-Taktik-Shooter von Epic Games.

News Michael Sosinka