Fortnite-Update 5.30 ab heute zum Download

Taschenriss, zeitlich begrenzter Modus & viel mehr

Für "Fortnite" wird heute das Update 5.30 veröffentlicht. Wie fast immer hält Epic Games zahlreiche neue Inhalte für die Spieler bereit.

Update-Highlights

  • Taschenriss (Battle Royale): Entkommt der Gefahr oder stürzt euch auf sie! Mit dem Taschenriss hebt ihr ein ganz besonderes Ass im Ärmel – und zwar in Form eines Risses, den ihr für euch selbst und eure Verbündeten öffnen könnt. Seht euch jedoch vor, denn eure Gegner können euch folgen.
  • Zeitlich begrenzter Modus: Punkte Royale (Battle Royale): Sammelt in diesem zeitlich begrenzten Modus Punkte, um euch den epischen Sieg zu holen. Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende des Matches gewinnt.
  • Gewinner des Fortnite Blockbuster-Events: Zur Feier der Wiederinstandsetzung von Risky Reels wird ein brandneuer Film gezeigt! Besuch die Premiere von Janthonys Meisterwerk "Prepare For Collision". Jetzt und nur für kurze Zeit!
  • Sturmgewehr: Donnerwetterbüchse (Rette die Welt): Teilt gut aus und verfügt über eine Menge Munition. Diese Steinschlosswaffe mit mehreren Läufen hat ordentlich Wumms. Davon können die Hüllen, die du damit über den Haufen geschossen hast, ein Lied singen (naja, dann nicht mehr!).
  • Hordenherausforderung Woche 3 (Rette die Welt): Setzt eure Festung ein und überlebt so Feindeswelle für Feindeswelle, die eure Verteidigungen in Schutt und Asche legen wollen. Schliesst die Herausforderung ab, um euch eine legendäre Belohnung zu verdienen.

Allgemein

  • Ein neues Format für Nachrichten des Tages beider Modi, Rette die Welt und Battle Royale.
  • Den Steuerungseinstellungen für Tastatur wurden Voreinstellungen hinzugefügt.
  • Ihr könnt jetzt ganz einfach zwischen der standardmässigen (Standard) und der alten Tastatursteuerung (Old School) wählen.

Fehlerbehebungen

  • Eine Verzögerung wurde behoben, die auftrat, wenn man direkt nach dem Wechsel zum Shop-Tab die obere Menüleiste nutzen wollte.
  • Ein Fehler der Benutzeroberfläche wurde behoben, der dazu führte, dass die aktuelle Auswahl verloren ging, wenn man die Primärtaste eines Widgets gedrückt hielt und dann zu einem anderen Widget wechselte.
  • Ein Problem mit der eigenen Munitionsmenge von Salvenwaffen wurde behoben, bei dem eine fehlerhafte Menge angezeigt wurde, wenn man beim Schiessen eine Waffe ausrüstete oder weglegte.
  • Der Shader-Zwischenspeicher passt jetzt die Anzahl der pro Bild verarbeiteten Shader-Einträge an, und richtet sich dabei nach der Übersetzungsdauer jedes Shaders.
  • Dies beschleunigt den Vorgang, wenn des Betriebssystem oder der Treiber bei einem vorherigen Durchlauf die Shader intern zwischengespeichert hat.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich der automatische Start direkt nach der Aktivierung wieder ausschaltete.
  • Der Optionsbildschirm wurde angepasst, damit er nicht mehr beim Spielen durch Spielereingaben geschlossen wird.
  • Ein Problem mit dem Schadensindikator beim Fadenkreuz wurde behoben, bei dem der Indikator auch angezeigt wurde, wenn man schnell von einer Nahkampf- zu einer Fernkampfwaffe wechselte, nachdem man Schaden verursacht hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das bei Waffen gelegentlich Munition im Magazin angezeigt wurde, wenn beim Nachladen die gesamte Munition fallengelassen worden war.
  • Ein Problem wurde behoben, das auftrat, wenn man beim Öffnen einer Tür schiessen wollte. Dabei wurde die Schussanimation angezeigt, ohne dass die Waffe tatsächlich abgefeuert wurde.
  • Durch die Zerstörung von Objekten erzeugter Rauch ist jetzt 50 % lichtdurchlässiger als zuvor, wodurch sich auf Nähe die Sicht verbessert.

Die kompletten Changelogs für "Battle Royale" und "Rette die Welt" stehen auf der offiziellen Seite zur Verfügung.

News Michael Sosinka