Hotfix für For Honor veröffentlicht

Stabilität soll verbessert werden

Michael Sosinka

Für "For Honor" wurde gestern Abend ein neuer Patch veröffentlicht, der sich um die Verbindungsabbrüche bei Multiplayer-Spielen kümmert.

Gestern Abend fanden Wartungsarbeiten an den Servern von "For Honor" statt, um einen neuen Patch aufzuspielen. Der soll sich um die Verbindungsabbrüche bei Multiplayer-Spielen kümmern. Dabei geht speziell um die beiden Fehler #6000018 und #6000039.

"Wir haben ein Problem festgestellt, das manche der #6000018- und #6000039-Fehler verursacht hat. Heute um 18:00 CET setzen wir eine Lösung ein, die dieses Problem behebt und für bessere Match-Stabilität sorgt. Wartungsarbeiten sollten 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Das Entwicklerteam wird den Einfluss dieser Änderungen auf das Spiel beobachten. Zudem werden wir andere Ursachen für Verbindungsabbrüche untersuchen," so das gestrige Statement.

Es wird jedoch ergänzt: "Bitte beachtet, dass unser Fix einen optischen Waffen-Bug für die Todesanimation des Eroberers auslöst. Wir werden diesen Fehler bald mit einem weiteren Update beheben."