Microsoft Flight Simulator in VR spielbar

Update veröffentlicht

Dank des heutigen Updates kann man den "Microsoft Flight Simulator" nun auch in der virtuellen Realität erleben. Die wichtigsten PC-VR-Headsets werden unterstützt.

Der "Microsoft Flight Simulator" ist ab heute auch in VR spielbar, da das entsprechende Update veröffentlicht wurde. Das gilt für die gängigen VR-Headset auf dem PC. Es heißt: "Die Sim-Community war ein sehr aktiver und aufschlussreicher Partner für die optimale Herangehensweise des Teams an VR - und sie bleibt ein fortlaufend wichtiger Partner, um die Optimierung stetig voranzutreiben. Nicht zuletzt ist Virtual Reality als neue Komponente des Flugsimulators das unmittelbare Ergebnis aus Eurem Community-Feedback."

Es wird ergänzt: "Ziel war es, dieses Update für so viele VR-Spielerinnen und -spieler wie möglich zugänglich zu machen. Um das zu erreichen, musste das kostenlose Update mit einer Vielzahl von VR-Geräten kompatibel sein, darunter die meisten Windows Mixed Reality-Headsets (einschließlich des HP Reverb G2) sowie Oculus-, Valve- und HTC-Headsets. Sobald Du das neueste Update für den Microsoft Flight Simulator installiert und das richtige Headset zur Verfügung hast, kannst Du also direkt abheben."

Michael Sosinka News