Final Fantasy XV-Director hat Square Enix verlassen

Hajime Tabata wird neues Studio gründen

Hajime Tabata, der Producer von "Final Fantasy XV" hat Square Enix verlassen. Er gründet nun sein eigenes Business, um ein neues Projekt zu entwickeln.

Screenshot

Hajime Tabata, der COO und Chef von Luminous Productions und ebenfalls der Producer von "Final Fantasy XV", hat zum 31. Oktober 2018 Square Enix verlassen. Jetzt will er sein eigenes Studio gründen, um an einem neuen Projekt zu arbeiten, zu dem er aber noch keine Details nannte.

"Da die Produktion von Episode Ardyn weitergeht und Luminous Productions an neuen Projekten arbeitet, war es für mich an der Zeit, die Fackel an die nächste Generation talentierter und vertrauenswürdiger Kollegen zu übergeben. Ich glauben, dass sie etwas Grossartiges erschaffen werden. Von diesem Tag an werde ich Square Enix und Luminous Productions zusammen mit euch Fans anfeuern und unterstützen," so Hajime Tabata.

"Final Fantasy XV" kommt aus dem Hause Square Enix und wird voraussichtlich für die PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt kommen.

Michael Sosinka News