Final Fantasy VII Remake erscheint weiterhin am 10. April

Wie es um die Retail-Version steht, ist unsicher

Square Enix weiss noch nicht, ob die physische Version von "Final Fantasy VII Remake" pünktlich oder in ausreichender Menge angeboten werden kann.

Screenshot

Square Enix hat in einem neuen Statement klargestellt, dass das "Final Fantasy VII Remake" weiterhin wie geplant am 10. April 2020 für die PlayStation 4 erscheinen wird, zumindest als Download. Der Publisher ist sich allerdings nicht sicher, ob genügend physische Versionen zur Verfügung stehen werden, schliesslich hat der Coronavirus die Lieferketten deutlich gestört.

Die Beschreibung: "Das Spiel ist eine Neuinszenierung des Kultspiels, welches das RPG-Genre neu definierte, und taucht tiefer in dessen Welt und Charaktere ein denn je zuvor. Das erste Spiel des Projekts spielt in der Stadt Midgar und präsentiert ein vollkommen eigenständiges Spielerlebnis, welches den perfekten Einstieg in die Reihe bietet. Final Fantasy VII Remake bietet neben unvergesslichen Charakteren und einer mitreissenden Geschichte auch ein Hybrid-Kampfsystem, das Echtzeit-Action mit strategischem, Befehl-basiertem Kampf verbindet."

Michael Sosinka News