Reise von Alex Hunter endet in FIFA 19

War immer als Trilogie geplant

In "FIFA 19" endet die Reise von Alex Hunter, denn die Handlung war von Anfang an als Trilogie gedacht. Aber was kommt danach?

Screenshot

Der Story-Modus "The Journey" mit Alex Hunter in der Hauptrolle war schon immer als Trilogie gedacht, weswegen die Handlung in "FIFA 19" abgeschlossen wird. Aber wie es aussieht, könnte der Story-Modus im nächsten Spiel auf andere Weise und mit einem anderen Protagonisten fortgesetzt werden, doch dazu will sich Electronic Arts noch nicht äussern.

EAs Matthew Prior dazu: "Das ist also alles, was wir bei dieser Veranstaltung verraten können, es ist das Ende einer Trilogie, die wir immer als Trilogie geplant haben, denn was wir zeigen wollten, waren die verschiedenen Ebenen des Fussballs. Also begannen wir mit dem Durchbruch in der professionellen Welt des Fussballs. Im zweiten Jahr breitete er seine Flügel aus - MLS, Europa - und in Jahr 3 kämpft er um den ultimativen Preis im Klubfussball. Es war immer so geplant und wir werden später mehr Ankündigungen haben. Die Reise war ein grosser Erfolg, weswegen es toll wäre, sie fortzusetzen, natürlich mit der Champions League als Schwerpunkt der Handlung."

"FIFA 19" wird am 28. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One, PC und Switch erscheinen.

News Michael Sosinka