Japanische Liga in FIFA 17 dabei

Alle 18 Teams der J1 League

"FIFA 17" wird gleich zum Launch alle 18 Vereine der J1 League bieten, wie Electronic Arts bekannt gegeben hat. Die Lizenzsammlung wird immer größer.

Screenshot

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass die höchste japanische Fußballliga, die Meiji Yasuda J1 League, zusammen mit dem J.League Cup-Turnier, zum Release von "FIFA 17" dabei sein wird. Alle 18 Vereine der J1 League sind mit authentischen Logos, Trikots und Kadern vertreten. Die Inhalte der Vereine sind auch in "FIFA Ultimate Team"-Modus verfügbar.

Die Vereine der J1 League:

  • Vegalta Sendai
  • Kashima Antlers
  • Urawa Red Diamonds
  • Omiya Ardija
  • Kashiwa Reysol
  • FC Tokyo
  • Kawasaki Frontale
  • Yokohama F. Marinos
  • Shonan Bellmare
  • Ventforet Kofu
  • Albirex Niigata
  • Júbilo Iwata
  • Nagoya Grampus
  • Gamba Osaka
  • Vissel Kobe
  • Sanfrecce Hiroshima
  • Avispa Fukuoka
  • Sagan Tosu

Neben sämtlichen 18 Vereinen gehört auch das Suita City Football Stadium, die neue Heimspielstätte von Gamba Osaka, zu den neuen spielbaren Stadien. "FIFA 17" wird am 29. September 2016 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka