FIFA 14

Keine Kinect-Bewegungssteuerung

Die meisten Spiele, die für die neue Xbox One von Microsoft angekündigt wurden, unterstützen die Kinect-Bewegungssteuerung, die im Paket mit der Xbox One enthalten sein wird.

ScreenshotAnders jedoch "FIFA 14". Das Sportspiel wird keine Unterstützung für die Kinect-Bewegungssteuerung der Xbox One mitbringen. Laut EA Sports heißt es, dass es im Spiel keinen Platz für diese Steuerung geben würde, die die grundlegende Kernerfahrung des Spiels erweitern würde.

EA Sports gibt außerdem an, dass man Gimmicks nicht zwangsweise nutzen möchte, nur weil sie es könnten. Sie wollen nur jene Dinge einsetzen, die die Spielerfahrung in der Tat bereichern würden.

Möglich ist jedoch, dass die Sprach-Kommandos der Kinect-Steuerung in "FIFA 14" zum Einsatz kommen könnten.

In "FIFA 14" erlebt ihr den kompletten Fußball und die Faszination großartiger Tore. Das Spiel entwickelt das preisgekrönte Gameplay innovativ weiter, ermöglicht euch einen noch besseren Spielaufbau im Mittelfeld und noch größere Tempokontrolle und präsentiert die volle Intensität umkämpfter Partien.

News Sharlet