EA schliesst FIFA 14-Server

Online-Multiplayer bald nicht mehr möglich

Electronic Arts wird demnächst die Server von "FIFA 14" herunterfahren. Ein Online-Multiplayer wird dann nicht mehr möglich sein.

Electronic Arts wird am 18. Oktober 2017 die Server von "FIFA 14" herunterfahren. Das gilt ebenfalls für "FIFA 14: Ultimate Team". Davon sind alle verfügbaren Plattformen betroffen: PC, PlayStation 3, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox 360 und Xbox One.

Ausserdem gilt noch der folgende Hinweis: "FIFA 14 wird am 18. Oktober 2017 aus dem EA Access-Vault entfernt. Ab diesem Datum kann das Spiel nicht mehr über den EA Access-Hub heruntergeladen werden. Spieler, die FIFA 14 bereits heruntergeladen haben, können das Spiel nach wie vor laden, die Online-Features werden aber deaktiviert sein." Am 3. Juli 2017 wurden übrigens schon die Online-Dienste für "FIFA 12" und "FIFA 13" beendet.

In "FIFA 14" erlebt ihr den kompletten Fußball und die Faszination großartiger Tore. Das Spiel entwickelt das preisgekrönte Gameplay innovativ weiter, ermöglicht euch einen noch besseren Spielaufbau im Mittelfeld und noch größere Tempokontrolle und präsentiert die volle Intensität umkämpfter Partien.

Michael Sosinka News