FIFA 12 & FIFA 13 werden eingestellt

Server gehen bald vom Netz

Electronic Arts wird demnächst die Online-Dienste von "FIFA 12" und "FIFA 13" einstellen. Es sind einfach zu wenige Spieler unterwegs.

Screenshot

Electronic Arts hat bekannt gegeben, dass "FIFA 12" und "FIFA 13" am 3. Juli 2017 vom Netz gehen werden. Dies bedeutet, dass die Online-Funktionen dann nicht mehr zur Verfügung stehen werden, inklusive "Ultimate Team". Es kann nur noch offline gespielt werden. Außerdem sind die Mobile-Fassungen von "FIFA 15" betroffen.

Einstellung der Online-Dienste am 3. Juli 2017

  • FIFA Soccer 12 für PC, PlayStation 3, PlayStation Vita, Xbox 360
  • FIFA 12 Ultimate Team für PC, PlayStation 3, Xbox 360
  • FIFA Soccer 13 für PC, PlayStation 3, PlayStation Vita, WiiU, Xbox 360
  • FIFA 13 Ultimate Team für PC, PlayStation 3, Xbox 360

Einstellung der Online-Dienste am 10. Mai 2017

  • FIFA 15 Mobile iOS
  • FIFA 15 Mobile Android
  • FIFA 15 Mobile Windows
  • FIFA 15 Mobile Amazon
  • FIFA 15 Ultimate Team for Mobile

Die allgemeine Begründung zur Einstellung von Spielen: "Die Entscheidung, bestimmte Funktionen oder Modi gewisser EA-Spiele zu entfernen, oder Online-Dienste für ältere EA-Spiele einzustellen, ist niemals leicht. Die Entwicklungsteams und Mitarbeiter legen sich für unsere Spiele, die Funktionen und Modi fast ebenso ins Zeug wie die Spieler, und es ist hart zu sehen, wenn etwas davon eingestellt wird. Wenn Spiele durch neuere Titel ersetzt werden, sinkt die Anzahl der Spieler von Spielen, die schon eine ganze Weile live sind, auf ein bestimmtes Level - meist weniger als 1 % aller Online-Spieler verteilt auf alle EA-Titel - und dann ist es nicht mehr praktikabel, all die Arbeit hinter den Kulissen fortzuführen, die nötig ist, um die Online-Dienste für diese Spiele aufrecht zu erhalten."

Michael Sosinka News
ege