Final Fantasy XIV: Update 6.1 verfügbar

Es gibt wieder viel zu tun in dem Online-Rollenspiel

Auch wenn "Final Fantasy XIV" im Sommer bereits seinen neunten Geburtstag feiert, gehört es noch längst nicht zum alten Eisen. Vielmehr wurde jetzt, wie angekündigt, Update 6.1 für das Online-Rollenspiel veröffentlicht.

Besagtes Update hört auf den Namen "Newfound Adventure" und hat auf dem PC einen Umfang von 5,129 GB. Inhaltlich stellt es klar, dass uns in "Final Fantasy XIV" so schnell nicht langweilig werden dürfte.

In Patch 6.1 wird unter anderem ein neuer Inhaltshelfer für "A Realm Reborn (2.0)" bereitgestellt. Mithilfe dieses Systems wird es möglich sein, alle auf vier Spieler ausgelegten Dungeons und Prüfungen als Einzelspieler zusammen mit einer Gruppe an NPCs abzuschliessen. Darüber hinaus ist eine grundsätzliche Überarbeitung von Kap Westwind und späteren Prüfungen geplant, um sie zugänglicher für neue Spielerinnen zu gestalten und auf eine Einzelspielererfahrung zuzuschneiden. Der Inhaltshelfer wird zudem in zukünftigen Updates erweitert, sodass auch die Inhalte von Patch 2.x, die Erweiterung Heavensward sowie weiterführende Inhalte unterstützt werden.

Zusätzlich zum obigen Trailer stellte Produzent und Direktor Naoki Yoshida bereits weitere Inhalte im Detail vor, welche im Zuge der Patch 6.1x-Serie das Spielerlebnis bereichern werden, unter anderem:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios - Patch 6.1 eröffnet ein neues Kapitel für Krieger des Lichts.
  • Neuer 24-Spieler Allianz-Raid - „Mythen Eorzeas (Teil 1) Im Reich der Götter: Aglaia“, der erste Teil einer brandneu entwickelten Allianz-Raid-Serie, wird Spieler*innen göttlichen Herausforderungen unterziehen, denn es gilt, mehr über die als "die Zwölf" bekannten Gottheiten herauszufinden.
  • Neue Stammesaufträge - Angefangen mit Patch 6.15 können Spieler neue Aufträge des Stammes der Arkasodara in Angriff nehmen, die für Kampfklassen und Jobs aller Arten zur Verfügung stehen.
  • Neues Wohngebiet - Grundstücke im Empyreum, dem neuen Ishgarder Wohngebiet, werden zum Verkauf angeboten. Eine Übersicht über das System zum freien Grundstückskauf sowie ein erster Zeitplan für den Grundstückskauf per Losverfahren wurden vorgestellt.
  • Neue Prüfung: Eschatos - Endsängerin - Spieler können sich einer extrem schwierigen Prüfung stellen, "Eschatos - Endsängerin".
  • Abenteurerpässe (Beta-Version) - Die Feinheiten der neuen Abenteurerpässe (Beta-Version) wurden bekannt gegeben. Das derzeitige Aussehen eines Charakters kann als Portrait festgehalten werden, welches dann mithilfe anpassbarer Belichtung, Animationen und Kameraperspektive individuell gestaltbar ist. Dabei ist es möglich, mehrere Portraits für den zukünftigen Gebrauch zu speichern. Charakterprofile können zudem mit Informationen wie Lieblingsjob und -titel, bevorzugtem Spielstil, aktiver Spielzeit und mehr bereichert werden.
  • PvP-Aktualisierungen - Zusätzliche Details zu dem neuen, klein angelegten PvP-Inhalt namens "Crystalline Conflict" wurden enthüllt, inklusive dem neuen Belohnungssystem und PvP-Terminen.

"Final Fantasy XIV" kann aktuell auf PS4, PS5 und dem PC gespielt werden.

sebastian.essner News