Farpoint erreicht Gold-Status

Story-Trailer zum PSVR-Shooter

Michael Sosinka

Der PSVR-Shooter "Farpoint" hat den Gold-Status erreicht, während Sony Interactive Entertainment den sehenswerten Story-Trailer zeigt.

Video auf YouTube ansehen

Sony Interactive Entertainment und Impulse Gear haben heute angekündigt, dass "Farpoint" den Gold-Status erreicht hat und damit fertiggestellt ist. Darüber hinaus wurde ein interessanter Story-Trailer für den PSVR-Shooter ins Netz gestellt. "Farpoint" wird am 16. Mai 2017 für PlayStation VR erscheinen. "Farpoint" kann entweder mit dem DualShock 4-Controller oder mit dem sogenannten "PlayStation VR Aim Controller" gespielt werden, der wahlweise im Bundel mit dem Spiel erhältlich sein wird.

"Die Interaktion mit dem PS VR-Ziel-Controller war uns wirklich wichtig," meint Randy Nolta vom Entwickler Impulse Gear. "Wir haben eine witzige, gestenbasierte Bewegung eingebaut, mit der man die Waffe wechseln kann, indem man hinter seinen Rücken greift. Wir wollten, dass man beim Spielen das Gefühl hat, als würde man in einem Paintball-Match oder einem ähnlichen Spiel sein, in dem man auf seine Umwelt reagiert, vor Feinden in Deckung geht, um die Ecke schaut, ganz so wie im realen Leben. Ihr werdet in das Spiel hinein gesogen und erlebt ein noch aufregenderes und immersiveres Spielerlebnis."