Far Cry 6 mit umfangreicher Open-World

Bisher grösste der Serie

Die offene Spielwelt von "Far Cry 6" wird wohl sehr gross ausfallen, aber gleichzeitig soll sie nicht leer und langweilig sein.

Screenshot

Die offene Spielwelt von "Far Cry 6" wird offenbar ziemlich gross ausfallen, grösser als in den anderen Ablegern der Serie. Der Lead-Gameplay-Designer David Grivel sagte dazu: "Es ist die grösste offene Welt der Far Cry-Marke. Ich weiss nicht, wie es bei anderen Spielen ist, aber für uns war es wichtig, auf der gesamten Karte Points of Interest zu erschaffen. Wir haben also Städte, wir haben Boote, wir haben Flughäfen und alles dazwischen. Wir halten die Dinge auch deshalb interessant, weil wir jetzt anfangen, Dinge wie Aussenposten zu bauen, die wir FNS-Basen nennen, die ein klassisches Far Cry-Erlebnis bieten." Glücklicherweise sollen die vielen verschiedenen Camps und Orte nicht nach dem Copy-&-Paste-Verfahren erstellt werden.

Er sagte auch: "Die Insel selbst ist grösser als jede Karte, die wir jemals zuvor gemacht haben, was an sich nicht viel bedeutet, denn wenn sie leer ist, ist sie bedeutungslos. Deshalb war es uns wichtig, dafür zu sorgen, dass man viele Inhalte und auch die richtigen Inhalte hat. Also haben wir verschiedene Arten von Aktivitäten und Missionen, und manchmal sogar Minispiele, wie man im Video gesehen hat. In den Guerilla-Camps kann man zum Beispiel Domino spielen."

"Far Cry 6" wird am 7. Oktober 2021 für PC (Epic Games Store, Ubisoft Store), Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen.

Michael Sosinka News