Far Cry 4 mit Startproblemen

Shooter streikt bei bestimmter USB-Hardware

Der Open-World-Shooter "Far Cry 4" hat offensichtlich Probleme mit bestimmter USB-Hardware für den PC (Gamepads, Controller). Wenn man die Geräte nicht abstöpselt, startet das Spiel nicht.

ScreenshotNeben "Assassin's Creed Unity" ist auch "Far Cry 4" mit Problemen gestartet und wurde auch schon gepatcht. Wie jetzt berichtet wird, hat der Open-World-Shooter gewisse Schwierigkeiten mit bestimmter USB-Hardware, zumindest auf dem PC. Bei einigen Spielern will das Game nicht starten, was an gar nicht oder falsch unterstützten USB-Geräten liegt. Stöpselt man diese nämlich ab, startet "Far Cry 4".

Das betrifft mehrere Gamepads und Controller, darunter auch der Xbox-Controller, oder verschiedene Gamepads von Logitech. Auch Bluetooth-Sender scheinen das Spiel zu blockieren. Ansonsten werden noch die nicht abschaltbare Mausbeschleunigung sowie Performance-Einbrüche bemängelt, selbst bei starken PCs. Man kann allerdings davon ausgehen, dass sich Ubisoft um die Probleme kümmern wird.

.

News Michael Sosinka