Far Cry 3

Neuer Patch im Anmarsch

Für die Fans von "Far Cry 3" geht es kurz vor Weihnachten mit einem neuen Update voran, welches zahlreiche Fehler des Shooters behebt. Beispielsweise soll der Mehrspieler-Modus stabilisiert worden sein.

ScreenshotAuch einige Absturz-Probleme hat das Unternehmen behoben. Welche Inhalte Patch 1.04 verbessert und welche Fehler behoben wurden, erfahrt ihr in der nachfolgenden Liste:

  • Fehler beim Zugriff auf Kamera und Wurfsteine behoben
  • Für Spieler, die das Relikt in Dr. Earnhardts Höhle übersehen haben, taucht es wieder auf 
  • Fehler behoben, bei dem Waffenmodelle auf dem Bildschirm/am Arm des Spielers hängenblieben
  • Die Bestenliste aktualisiert sich jetzt korrekt, selbst wenn der Spieler sein Ethernet-Kabel abzieht und wieder einsteckt
  • Das Missionsziel wird nun richtig aktualisiert, nachdem Jason die Drogenfelder verbrennt
  • Neue Optionen zum Ausblenden des HUD stehen jetzt im Optionsmenü zur Verfügung
  • Unterstützung für Herunterladbare Inhalte hinzugefügt
  • Fehler behoben, bei dem der Spieler nach mehrmaligem Scheitern der Mission "Schwarzes Gold" unbesiegbar wurde
  • Der Anruf von Hurk (ULC Missionen) überlappt nicht mehr mit der Einführung in die Mission "Ein Stück Vergangenheit"
  • Fehler behoben, bei dem Sam nicht mehr am Geschütz des Wagens war, nachdem man in der Mission "Schwarzes Gold" zwei Bomben gelegt hat und mehrere Male getötet wurde
  • Sam bleibt nicht mehr hängen, nachdem der Spieler ein feindliches Fahrzeug zerstört
News Sharlet