Fallout 76: Wastelanders ab heute erhältlich

Freischaltzeit & Download ist 70 GB gross

Am heutigen Dienstag geht das grosse "Wastelanders"-Update für "Fallout 76" an den Start. Der Download hat viel Gewicht.

Das umfangreiche "Wastelanders"-Update für "Fallout 76" wird heute um 13:59 Uhr freigeschaltet. Es ist auf den Konsolen zirka 70 GB gross. Auf dem PC sind es 54 GB (Bethesda.net-Launcher) bzw. 68 GB (Steam). Zu dem Update wird gesagt: "Es bringt eine komplett neue Hauptstory ins Spiels, einschliesslich vieler Quests sowie jeder Menge menschlicher NPCs, auf die ihr treffen könnt. Das Update verpasst dem Spiel zudem ein Dialogsystem, NPC-Fraktionen, Verbündete für euer C.A.M.P., neue Events, Tagesquests, Waffen, Rüstungen, Gegner und vieles mehr. Hier bekommt ihr einen Überblick über all diese Neuerungen sowie weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die das heutige Update bringt."

Update-Highlights

  • Die Menschen sind zurück: Ob nun auf der Suche nach sagenumwobenen Schätzen oder einer Überlebenschance – die Menschen kehren scharenweise nach Appalachia zurück. Lernt sie über das neue Dialogsystem kennen.
  • Neue Hauptstory: Schliesst brandneue Hauptquests ab, um die neue Story zu erleben, die mit Wastelanders nach Fallout 76 kommt.
  • Trefft die Fraktionen: Auf wessen Seite werdet ihr euch schlagen – die der Raiders in Crater oder der Siedler in Foundation? Unterstützt sie, um euren Ruf zu steigern und neue Gegenstände freizuschalten.
  • Rekrutiert einen Verbündeten: Bestimmte NPCs bringen Leben in euer C.A.M.P., helfen bei der Verteidigung und schicken euch auf Tagesquests. Ein paar beglücken euch auch mit Storyquests und verheissen romantische Momente.
  • Mehr Events und Tagesquests: Nehmt an herausfordernden neuen Events wie „Beifahrer“ oder „Strahlenschlägerei“ teil. Zudem könnt ihr euch mit vier neuen Tagesquests vergnügen.
  • Neue Gegenstände und Gegner: Jagt den monströsen Wendigokoloss oder eine Horde Floater. Vergesst dabei aber nicht, eure neue Gauss-Minigun einzupacken!
  • Neue und überarbeitete Schauplätze: Die Neuankömmlinge in Appalachia drücken dem Land natürlich auch ihren Stempel auf, sodass ihr bei euren Erkundungen auf neue und überarbeitete Schauplätze trefft.

Den kompletten Changelog findet man auf der offiziellen Seite.

Michael Sosinka News