Fallout 76 bekommt private Custom-Server

Fallout Worlds angekündigt

Michael Sosinka

Bethesda hat für "Fallout 76" ein bedeutendes neues Feature angekündigt, welches im September 2021 erscheinen wird.

Im September-Update für "Fallout 76" werden private Custom-Server eingeführt. Bethesda hat "Fallout Worlds" angekündigt, wobei das Ganze bereits auf dem PC-Test-Server verfügbar ist. "Seit über 20 Jahren ist unsere Modding-Community ein enorm grosser und wichtiger Teil unserer Spiele, und bei Fallout 76 war es immer unser langfristiges Ziel, euch mit eigenen Servern zu versorgen, die ihr für euch und eure Freunde individualisieren könnt. Nach jeder Menge Versuche, diese Thematik anzugehen, sind wir hocherfreut, ein aufregendes neues System enthüllen zu können, das am Anfang der Erschaffung frischer Spielerfahrungen durch euch selbst steht: Fallout Worlds," so die Entwickler.

Was ist Fallout Worlds?

  • Mit Fallout Worlds lasst ihr eurer Fantasie unter dem Himmel eines höchstpersönlichen Appalachias freien Lauf. Dank einer breiten Palette individualisierbarer Einstellungen können Spieler beispielsweise C.A.M.P.s in zuvor beschränkten Gebieten errichten oder sogar die Notwendigkeit zur Stromversorgung beseitigen, um ein wahres Baumeister-Paradies zu erschaffen. Oder habt ihr etwa ein besonderes Faible für die Überlebens-Mechaniken von Fallout 76? Dann könnt ihr die Herausforderung durch Appalachias ungezähmte Wildnis erhöhen, indem ihr PvP-Regeln und Schwierigkeitseinstellungen ändert. Und das sind nur ein paar Beispiele für all das, was in Fallout Worlds möglich ist.
  • Kombiniert unlimitierte Kampf-AP mit unbegrenzter Munition, um ein mächtiger Ödland-Kämpfer zu werden, konfiguriert die Spawns von Kreaturen, um auf eine wahre Grosswildjagd zu gehen, kontrolliert Wettereffekte wie Nebel, nukleare Strahlung oder sogar Quantenstürme, stellt absurde Sprunghöhen ein (vergesst aber nicht, euren Fallschaden auf „aus“ zu schalten), aktiviert Ragdoll-Physik, ändert das Höhenlimit eurer Siedlungen ... Mit all diesem und vielem mehr könnt ihr nach Lust und Laune spielen und experimentieren.
  • Wenn ihr das Spiel nach dem Update im September startet, werdet ihr als Teil von Fallout Worlds zwei brandneue Modi vorfinden: „Öffentliche Welten“ und „Benutzerdefinierte Welten“.

Öffentliche Welten

  • Öffentliche Welten sind eine sich abwechselnde Reihe von Fallout Worlds-Erlebnissen, die für alle Spieler verfügbar sind. Jede öffentliche Welt ist vom Team der Bethesda Game Studios unter Berücksichtigung von Ideen aus der Fallout 76-Community handgemacht und nutzt eine andere Kombination von Fallout Worlds-Einstellungen, um euch eine einzigartige Spielerfahrung zu bescheren.
  • Dadurch kann jedermann in Fallout 76 selbst erleben, was in Fallout Worlds alles möglich ist, und sich für individuelle Kreationen in den benutzerdefinierten Welten inspirieren lassen.

Benutzerdefinierten Welten

  • Benutzerdefinierte Welten ist eine echte Evolution der bestehenden privaten Server in Fallout 76 – aktive Fallout 1st-Mitglieder bekommen umfassenden Zugriff auf die Einstellungen und Features von Fallout Worlds und können so ihr eigenes, personalisiertes Appalachia erschaffen.
  • Spieler können hier nicht nur nach Herzenslust experimentieren, als wären sie verrückte Wissenschaftler – es ist auch ein Riesenspass, die benutzerdefinierten Welten mit anderen zu teilen! Ladet eure Freunde und Teamkameraden in eure eigene Welt ein, in der sie sich selbst ohne Fallout 1st-Mitgliedschaft vergnügen können.

Das ist erst der Anfang

  • Wir wollen Fallout Worlds mit noch mehr Individualisierungsoptionen und Spielmöglichkeiten ausstatten und werden dabei auf das Feedback aus der Fallout 76-Community achten. Unser Ziel ist es, Spielern die Fähigkeit zu geben, Fallout 76 in genau das zu verwandeln, was der Name des Ganzen bereits impliziert – ihre ganz eigene Welt.
  • Verschafft euch einen ersten Eindruck von Fallout Worlds, wenn dieses Feature heute auf den öffentlichen Testservern live geht. Spieler, die an zusätzlichen Informationen zu dem Thema interessiert sind, werden zu einem späteren Zeitpunkt mehr Einzelheiten rund um Fallout Worlds erhalten. Ob euer eigener Rollenspielserver, eine beeindruckende Privatfestung, durchgeknallte Plattform-Level oder was auch immer eure Fantasie hervorzaubert: Wir können es kaum erwarten, das zu Gesicht zu bekommen, was die Fallout 76-Community alles in Fallout Worlds anstellen wird.