F1 Manager 2022: Frontier enthüllt die Bewertungen

Startfahrer und der wichtigsten Mitarbeiter

Frontier Developments plc enthüllt heute die Startfahrer- und Mitarbeiterbewertungen für "F1 Manager 2022", das neue offiziell lizenzierte F1-Management-Simulationsspiel.

Screenshot

Authentizität ist für den "F1 Manager 2022" von zentraler Bedeutung - die Fahrerbewertungen bilden da keine Ausnahme. In enger Zusammenarbeit mit der Formel 1 wird die Gesamtwertung jedes einzelnen Fahrers durch eine Kombination aus neun Leistungsbewertungen beeinflusst, die alle durch reale Renndaten bestimmt werden. Jeder Faktor wird anhand mehrerer Informationspunkte berechnet, wodurch eine datengesteuerte Bewertung entsteht, die frühere Leistungen bis einschließlich der bisherigen Saison 2022 einbezieht. Wenn die Spieler und ihre Fahrer im Laufe der Saison vorankommen, werden diese Bewertungen angepasst, um ihre Entwicklung widerzuspiegeln, während sie im Laufe ihrer Karriere Erfahrung sammeln.

Die Bewertungen der Startleistung sind in drei Abschnitte unterteilt, die jeweils drei individuelle Attributbewertungen enthalten. Die "Pace"-Bewertungen beeinflussen die Rohgeschwindigkeit des Fahrers und decken die Bereiche Kurvenfahrt, Bremsen und Reaktion ab, während die "Consistency"-Werte, wie Genauigkeit, Kontrolle und Gleichmäßigkeit, die Wahrscheinlichkeit von Fahrfehlern weitgehend reduzieren. Die "Racecraft"-Werte ermöglichen es schließlich den Fahrern, sich an veränderte Bedingungen anzupassen. Zu diesen Werten gehören Anpassungsfähigkeit, Überholen und Verteidigen.

*Der offizielle F1 Manager 2022 Rating Livestream kann auf Twitch (morgen ab 17:00 Uhr MESZ) angesehen werden: *

Roger News