Hardcore-Modus für Everspace

Kostenloses Update veröffentlicht

Michael Sosinka

Rockfish Games hat ein kostenloses Update für den Space-Shooter "Everspace" veröffentlicht, der den neuen Hardcore-Modus enthält.

Video auf YouTube ansehen

Der Indie-Entwickler Rockfish Games hat den Hardcore-Modus für "Everspace" auf der Xbox One und dem PC veröffentlicht. Das kostenlose Update des Space-Shooters bietet Piloten, die bereits alle Hindernisse im Spiel überwunden haben, eine brandneue Herausforderung. Anstatt eines simplen neuen Schwierigkeitsgrads für die Hauptstory des Spiels, liefert der Hardcore-Modus eine eigenständige, neue Erfahrung.

Dazu heißt es: "Mit der Entfernung der wertvollen permanenten Schiffsverbesserungen, die Spieler im normalen Spielmodus über Credits freischalten können, steht im Hardcore Modus eine begrenzte Anzahl an Fähigkeiten zur Verfügung, die erst nach Abschluss des jeweiligen Sektors für ein Upgrade genutzt werden können. Um die drohenden Gefahr weiter zu verstärken, müssen Spieler vor jedem Sektor aus einer Reihe von Handicaps auswählen: vom Kraftstoffleck, über das Weiterlaufen des Gefechts während das Spielmenü geöffnet ist, bis hin zu überall erscheinenden Sprung-Störsendern oder sogar einem besonderen Retro-Game-Modus mit 90er Jahre Sound und Optik."

Es wird ergänzt: "Das bedeutet, dass Spieler sich nun mit noch mehr als der feindlichen Umgebung auseinandersetzen müssen, während sie sich um Kopf und Kragen kämpfen, um den überarbeiteten letzten Sektor und den Endkampf im Hardcore Modus zu erreichen. Wer Everspace bereits in der Xbox Game Preview gespielt hat, wird vielleicht sogar ein paar bekannte Mechaniken im Endkampf wieder erkennen - was bei der Leidenschaft der Fans für die frühen Stadien des Spiels nicht verwunderlich wäre - aber es wäre nicht der Hardcore Modus, gäbe es hier nicht eine ganze Reihe unerwarteter Wendungen.

"Mit dem Release des Hardcore Modus auf der Xbox One haben wir nun erfolgreich unser letztes Versprechen der Kickstarterkampagne von 2015 erfüllt", sagt Michael Schade, CEO und Mitgründer von Rockfish Games. "Aber wir haben noch mehr geplant: Derzeit arbeiten wir an der Migration des Projekts auf die Unreal Engine 4.17, um für die Xbox One X auch Support für native 4K-Auflösung zu bieten. Dies wird als weiteres kostenloses Update bereit gestellt werden - zeitgleich zur Veröffentlichung des heiß erwarteten Add-Ons Everspace: Encounters für alle Geräte der Xbox One Familie im ersten Quartal nächsten Jahres."